Blog

In meinem Blog berichte ich regelmäßig aus der Welt des Managements und gebe Karrieretipps.

In Eigener Sache

Diversity is more than just having Queens

Mit Julian Kern ist unser She4Her Kernteam jetzt komplett. Julian unterstützt uns in allen Suchmandaten mit seiner Recherche-Expertise. Wir freuen uns sehr, dass Julian Teil eines schlagkräftigen und diversen Teams wird.

Weiterlesen »
Allgemein

We want you!

Wir von She4Her Leadership Consulting suchen ab sofort einen Werksstudenten (w/m/d) auf bis zu 20 Stunden Basis / Woche zur Unterstützung unserer Projektarbeit im Rahmen unseres Beratungsangebots für Führungskräfte und Executives, die sich für das Thema gemischte Führungsteams interessieren.

Weiterlesen »
Allgemein

Meet the Team

Wir freuen uns, dass Eylem Karaarslan unsere Fellows tatkräftig bei der Steigerung ihrer Sichtbarkeit in den sozialen Medien unterstützt und mit pfiffigen Posts dafür sorgt, dass Diversity nicht nur ein Buzzword sondern gelebte Realität in den Köpfen der Entscheider*innen wird.

Weiterlesen »
Allgemein

Womenpower im Förderkolleg

Letzte Woche hatte der Förderkolleg der Stiftung für die Wissenschaft bereits ihren digitalen Kick-Off zur Förderung von jungen weiblichen Talenten.
Den Start durfte Prof. Dr. Claudia Breuer von der S-Hochschule machen und schaffte einen Einblick in die Ergebnisse der Forschung zum Thema Diversität in Unternehmen. Im Anschluss erzählte Andrea Psarski, die Vorständin der Sparkasse Witten, von ihren persönlichen Erfahrungen.

Weiterlesen »
Allgemein

Ostergrüße

Wir wünschen unseren Fellows und Geschäftsfreunden ein wunderbares Osterfest und ein schönes, verlängertes Wochenende mit viel Sonnenschein und Finderglück bei der Ostereiersuche im heimischen Garten. Ihr Team von She4Her Leadership Consulting

Weiterlesen »
Interview

Die Quote ist die Eintrittskarte in den Club

Unsere Gründerin, Sabine Hansen, hat es mal wieder auf den Punkt gebracht. Die Quote ist mehr als das notwendige Übel auf dem Weg ins Top-Management. Es ist die Eintrittskarte, um überhaupt mitspielen zu dürfen. Ob dies dauerhaft gut geht, hängt von der Performance ab. Das gilt im Übrigen auch für die männlichen Top-Manager.

Weiterlesen »
Scroll to Top