Attraktive_IMG_5323

Attraktive Arbeitswelten – alle Gaga, oder was?

Ein englischer Philosoph hat mal gesagt: Someone comes into your life for a reason, a season or a lifetime”. 

Was will uns dieses Zitat in Bezug auf attraktive Arbeitswelten sagen? 

Nur Mitarbeiter, die sich mit den Werten und der Kultur im Unternehmen identifizieren, werden echte & dauerhafte Beiträge zum Unternehmenserfolg leisten. In Zeiten wachsender Komplexität und Schnelligkeit des Marktes sowie dem Bedarf an kontinuierlicher Innovationskraft benötigen Unternehmen Führungs- und Managementansätze die Agilität und die Selbstorganisation der Mitarbeiter fördern.  

Diverse Führungsteams und vor allem Frauen in der Führung stehen in der Öffentlichkeit für eine moderne Unternehmenskultur, für Innovationen und Leistungsbereitschaft. Dies gilt es zunächst für die interne Talentförderung im Unternehmen zu nutzen und dabei ein wichtiges Signal an den Markt zu senden:Frauen sind für uns mehr als der strategische Notstopfen im Kampf um die Top-Talente“. 

Erfolgreiche Unternehmen setzen dabei zunächst auf Mentoring-Programme, mit dem sie ein klares Signal an die Organisation und dabei auch an den externen Talentmarkt senden, dass echte Leistungsträger (Talente) die wichtigste Zukunftressource sind, die das Unternehmen hat. 

Und wirklich jeder, der Karriere gemacht hat, hatte ab einen bestimmten Zeitpunkt einen Mentor. Wenn’s gut lief einen erfahrenen Top-Manager, der kurz vor dem eigenen Karriereende auf ein Top-Talent aufmerksam geworden ist, um etwas zurück zu geben. 

Woher ich das weiß? Mehr lesen in der beigefügten Präsentation

Impulsrede_Attraktive Arbeitswelten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top